Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

LTS - Landesverband Tierkörperbeseitigung und Schlachtnebenproduktverwertung Bayern e.V.  |  E-Mail: info@ltsb.de  |  Online: http://www.ltsb.de

 

Schrift­größe

 

LTS Bayern e.V.

Hauptstraße 2-4
85445 Oberding
Tel.: 08122 888-24

Letzte Änderung:
16.01.2019

 

Datenschutzhinweise


Diese Datenschutzhinweise informieren Sie über die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns, informieren Sie über Ihre Rechte und versetzen Sie in die Lage, über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten informiert zu entscheiden.

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung

 

LTS - Landesverband für Tierkörperbeseitigung und Schlachtnebenprodukteverwertung Bayern e.V.

 

Vorstandsvorsitzende: Rainer Berndt


Hauptstraße 2-4
85445 Oberding

Telefon: 08122 888-24
E-Mail: info@ltsb.de


Rechtsgrundlagen und Zwecke der Datenverarbeitung

Die von Ihnen jeweils mitgeteilten Daten einschließlich Ihrer Kommunikationsdaten (Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse) verarbeiten wir aufgrund Ihres Einverständnisses (Art. 6 Abs. 1a DSGVO), um mit Ihnen in Kontakt treten zu können.

Kontaktaufnahme über das Kontaktformular

Aus Sicherheitsgründen wird dem Empfänger eines Kontaktformulars die IP-Adresse des Benutzers übermittelt. Dies ist zwingende Voraussetzung für die Verwendung des Kontaktformulars. Die IP-Adresse und die im Kontaktformular gemachten Angaben werden gespeichert. Mit der Absendung erklärt sich der Benutzer mit der Übermittlung einverstanden. Ist er nicht einverstanden, muss er den Vorgang abbrechen. Es erfolgt dann keine Versendung der Nachricht.

Kontaktaufnahme über das Kontaktformular („Mitteilung“)

Bei Kontaktaufnahme über das Kontaktformular werden die dort eingegebenen Daten gespeichert und verarbeitet. Die Dauer der Speicherung der Daten richtet sich nach dem Inhalt Ihres Anliegens.

Dauer der Datenspeicherung

Wir löschen die persönlichen Daten einer jeden „Mitteilung“ nach deren Bearbeitung. Sie müssen daher bei jedem Mitteilungsvorgang Ihre Daten neu eingegeben.

Betroffenenrechte

Sie können unter der oben genannten Adresse Auskunft (Art. 15 DSGVO) über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten sowie unter bestimmten Voraussetzungen die Berichtigung (Art. 16 DSGVO) oder die Löschung (Art. 17 DSGVO) Ihrer Daten verlangen. Ihnen kann weiterhin ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO) Ihrer Daten sowie ein Recht auf Herausgabe (Art. 20 DSGVO) der von Ihnen bereitgestellten Daten zustehen.

Die uns von Ihnen erteilte Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten für bestimmte Zwecke können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Bitte beachten Sie, dass in diesem Falle eine weitere Bearbeitung eines Anliegens unter Umständen nicht mehr möglich ist.

Sie haben ferner das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, rechtmäßigen und auf gesetzlicher Grundlage erfolgenden Datenverarbeitungen zu widersprechen. Das Widerspruchsrecht besteht nicht, soweit an der Verarbeitung ein zwingendes öffentliches Interesse besteht, welches Ihren Interessen überwiegt oder eine Rechtsvorschrift zur Verarbeitung verpflichtet.

Weiterhin haben Sie die Möglichkeit, sich an eine Datenschutzaufsichtsbehörde zu wenden. Die für uns zuständige Behörde ist:

Der Bayerische Landesbeauftragte für den Datenschutz
Wagmüllerstraße 18,
80538 München

E-Mail: poststelle@datenschutz-bayern.de
Telefon: 089 212672-0

 

 

Momentan steht hier kein Inhalt zur Verfügung.

drucken nach oben